Ausbildung zur ertüchtigten Rettungskraft (ERK)

Eine nicht unterbrochene Rettungskette ist für den Spezialtiefbau, insbesondere den Rohrvortrieb, nicht nur eine gesetzliche Vorgabe, sondern ein Qualitätsmerkmal der technischen und organisatorischen Durchführung für das ausführende Unternehmen und den Bauherrn.

Eine Ausbildung der Rettungskette im Vortrieb durch die öffentlichen Feuerwehren / Rettungsdienste ist nicht immer gegeben. In diesen Fällen liegt die Pflicht zur Schließung und Abbildung der Rettungskette beim Bauherren bzw. ausführenden Unternehmer.

Ihre Lösung:

Ausbildung Ihrer Vortriebsmitarbeiter zu ertüchtigten Rettungskräften (ERK).

Ausbildungsinhalte Ihrer ertüchtigten Rettungskräfte in Theorie & Praxis in den Bereichen

  • erweiterte Erste Hilfe
  • Atemschutzgeräteträger für Regenationsgeräte
  • Brandschutzhelfer

in unserem Schulungs- und Ausbildungszentrum in Reken.

S-I-T Tunnelsicherheit GmbH • Rudolf-Diesel-Ring 1 • 48734 Reken
Telefon: +49 (0)2864 / 32499 - 00 • Fax: +49 (0)2864 / 32499 - 09